Samstag, 1. Oktober 2011

Tickets für Otto Live Tour 2011

Ich habe zwei Tickets für die Tour von Otto Waalkes in Aschenburg am Do. den 06.10.2011 um 20:07 Uhr in der frankenstolz arena zu verkaufen.
Die Plätze sind in der 14. Reihe in Parkett Platz Nr. 31 und 32.
Parkett ist die Stuhlbelegung direkt vor der Bühne, Superplätze also.

Hier ist der Belegungsplan unter Saalplanbuchung in dem Bereich vor der Bühne in der 14.Reihe sind die Plätze anzusehen.

In dieser Kategorie sind bis auf zwei Plätze alle ausverkauft.

Der reguläre Preis betrug pro Karte 56,70 €.
Der Preis für den ich sie nun verkaufen möchte ist Verhandlungssache.

Wer Interesse hat kann mir einfach ein Angebot machen.

Es sind Originalkarten, ihr braucht keine Angst zu haben, dass es nicht mit rechten Dingen zu geht.
Und die Zustellung da wird sich sicherlich ein Weg finden, damit die Karten früh genug beim Käufer ankommt.

PS: Es war ein Geburtstagsgeschenk, dass ich aber leider nicht selber einlösen kann.

Freitag, 26. August 2011

Verhaltensregeln-Vorschläge bei Mc D

Ich habe diese Mail nur bekommen und nicht selber verfasst. Ich habe auch nichts hinzugefügt (auch nichts weggelassen) ;-)
Liebe Mc D-Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ich weiß euer Job ist schwer und unter-bezahlt. Aber falls ihr demnächst dumm angemacht werdet, seid ihr wenigstens vorbereitet. ;-)

Die Mail:

Dinge die du bei Mc D' unbedingt mal machen musst......

1. Bestell was per Telefon

2. Frag nach Extra Fleisch

3. Bestell einen Big Mac in einer Chicken Mc Nuggets Schachtel

4. Bestell die Verpackung einer heißen Apfeltasche

5. Bestell einen Sundae Eisbecher ohne den Becher, Behältnis hast Du aus Umweltgründen dabei.

6. Sag, sie sollen diesmal sicherstellen, dass die Kuh tot ist

7. Sag "Nein" wenn sie deine Bestellung aufnehmen möchten

8. Frag, ob du mit Ronald sprechen kannst

9. Bestell einen McGyver

10. Wenn sie die Bestellung wiederholt haben sag, dass es falsch ist und wiederhole alles wie sie es gesagt haben

11. Frag sie wie viel das McD-Schild draußen vor der Tür kostet

12. Bestell einen Big Mac ohne das Mac

13. Frag nach einem kleinen Big Mac und sag, dass du nicht so viel Hunger hast

14. Bestell 45 Apfeltaschen und eine Pommes Frites ohne Salz

15. Bestell eine Schachtel Tintenfischringe

16. Frag, ob sie dir 40 Packungen Ketchup in eine Flasche füllen und verkaufen würden

17. Versuche die Wörter "downloaden" und "File Transfer Protocol" in das Gespräch einzubauen

18. Sag ihnen, dass du gekommen bist um "den Stoff" abzuholen

19. Bestell so ein Menü mit einer Nummer die sie nicht haben. Am unauffälligsten nur eine Nr. höher oder auch: "Ich hätte gern Nr.27 extra groß.......Gestern hatten sie sowas aber!!!"

20. Frag ob sie deine Kreditkarte nehmen

21. Bestell zu deinem Cheeseburger den Sourcecode dazu

22. Mache modemähnliche Geräusche

23. Bestell einen Viertelpfünder mit superlangen Pommes drauf

24. Verwende statt bestellen das Wort "uploaden"

25. Sag: "Test....Test...1......2...3"

26. Fahr rückwärts in den Mc Drive

27. Sag: "Tschuldigung, ich hab mich verwählt" und fahr weg

28. Bestell auf irgenwas extra Pepperoni und Käse und beschwer dich, wenn es das nicht gibt.

29. Zieh deine Burger King Krone bei der Bestellung auf. Nicht zu vergessen das Fähnchen und das Shirt

30. Reiche deine Bestellung in Gedichtform ein

31. ...und beginne mit einem berühmten Zitat

32. Verwende Fremdwörter bei der Bestellung

33. Frag am Mc Drive wie die Party da drinnen so ist.

34. Wenn sie verwirrt sind oder lachen sag ihnen, dass sie die Bestellung bitte mit Ernst aufnehmen sollen

35. Bestell einen eckigen Cheeseburger

36. Frag die Bedienung nach ihrer Telefonnummer

37. Benutz die Sprechbox am Mc Drive als Auskunft. "Ich hätte gern die Nummer von.....aus....."

38. Bestell was am Mc Drive und sag dann dass du es in 3 Std. abholst. Fahr dann schnell weg

39. Wiederhole alles was sie sagen

40. Frag nach Pommes Frites, die nicht die grausame Tortur des fritierens durchmachen mussten

41. Bestell 200 Chicken McNuggets

42. Frag nach Kaugummi

43. Bestell Kerzen für ein romantisches Dinner

44. Sag, dass du die Pappschachteln nicht magst und dass sie den Burger einfach in einen Sack stecken sollen

45. Schrei ganz laut in den Lautsprecher

46. Sag, dass dir langweilig ist und frag, ob sie Frisbee mit dir spielen wollen

47. Kletter das Mc Donaldsschild hoch

48. Versuch der Bedienung eine Rolle in dem tollen Film anzudrehen, den du drehen wirst

49. Erzähl eine wunderbare Geschichte über die Rätsel des Herstellens von Fleisch

50. ....und sag dass du vermutest das Heinz (Ketchup) von der Fleischindustrie gefangen gehalten wird.

51. Bestell eine vegetarische Lasagne

52. Verstell deine Stimme bei der Bestellung

53. Tu so als würdest du den Typen am Lautsprechen suchen und sag: "Wo sind sie? Ich kann sie nicht sehen?"

54. Bestell einen Schokoladen Hühnchen Kuchen

55. ...oder eine Donut Pfannkuchen Überraschung mit Puderzucker

56. Frag nach Larry und wiederhol das ein paar mal

57. Sag: "Geben sie mir einfach etwas egal was es ist!"

58. Versuch so wie Kermit der Frosch zu klingen

59. Beschwer dich darüber, dass die Rutsche zu klein ist und dass du dir den Kopf gestoßen hast

60. Bestell einen Whiskeyshake

61. Frag, ob sie dir dein Getränk kostenlos wiederauffüllen

62. Frag, warum die Brötchen immer so weich sind

63. Frag, die Bedienung wie lange sie hier noch arbeiten muss

64. Erinner die Bedienung alle 5 Minuten daran, dass die Strohhalme alle sind

65. ..besonders wenn sie es nicht sind

66. Sag allen Bedienungen wie du dich freust, dass sie heute hier sind

67. Frag, ob sie deine Ketchuptütchen wiederauffüllen

68. Bestell einen Britney Spears Burger

69. Sag der Bedienung, sie soll leise sprechen, weil du glaubst, dass wer sie beobachtet

70. Mach ein Schild mit der Aufschrift " Kostenlose Burger für die ersten 100 Kunden" und stell es vor Mc Donalds

Solltest Du weitere Ideen haben....immer her damit.....!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Solche Mails finde ich Mc D feindlich und ich versichere euch, dass ich das nicht lustig finde und dass ich ganz bestimmt niemals nie lüge.

PS: Bei Bei Risiken und Nebenwirkungen, fragen sie ihren Arzt oder Apotheker oder Mc D.

Dienstag, 10. Mai 2011

Niemals einen UWE !!!

Ich liege im Schatten, lese und genieße meinen freien Tag. Am blauen Himmel malen Flugzeuge weiße Streifen und Kreuze. Da fällt mir eine Nachricht ein, die ich gestern im Net las:

Eine Boeing der Norwegian Airline musste in Kopenhagen eine ungeplante Zwischenlandung einlegen, weil drei männliche Passagiere betrunken randalierten.
Das soll ja hin und wieder mal vorkommen.

Doch es kommt noch schlimmer, denn einer dieser drei Männer hieß Uwe. Er wollte mit seiner Braut nach Larnaca auf Zypern fliegen um dort zu heiraten.

Sonne, Strand, Meer, Honeymoon...traumhaft ...alles war arrangiert. Alles war perfekt geplant und bezahlt. Es sollte der schönste Tag im Leben werden... Sollte.

Doch da schlug das Schicksal erbarmungslos zu. Dagegen konnte er nichts unternehmen, er machtlos. Denn er hieß, wie schon erwähnt, UWE. Und so nahm das Schicksal seinen Lauf.

Was hatte er sich ins Zeug gelegt um diese Frau zu erobern. Er wurde gesellig und kramte sogar seinen angestaubten Humor heraus. Die Angebetete fühlte sich so seelenverwandt (mein Rechtsschreibprogi kennt das Wort nicht), dass sie alles was er sagte aufsog, wie ein Schwamm das schmutzige Badewasser. Er hob sie in den Himmel...und dann...dann stürzte er durch seine eigene Dummheit ab... direkt in den Knast...Futsch waren Sommer, Sonne, Sand, Meer und f… Entschuldigung, natürlich flittern ohne Ende.

Nun sitzt er in Dänemark hinter schwedischen Gardinen. Und muss sparen, sparen sparen, denn es werden Schadensersatzkosten auf ihn zukommen. Die vermutlich höher sind als das Bruttosozialprodukt von ganz Zypern. Außerdem kommt er auf die Flieger-Blacklist, also für die nächsten Jahre befördert den keine Fluggesellschaft mehr.

Und seine Braut ? Die hat in einem Anfall geistiger Verwirrung, (vielleicht ist es auch ihr Dauerzustand, das würde zumindest erklären, wieso sie sich von einem "Uwe" einlullen lies) tatsächlich ebenfalls das Flugzeug in Kopenhagen verlassen. Man fand sie später in einer heruntergekommenen Pension. Sie saß an einem fleckigen und zerkratzten Tisch, schlug ihren Kopf immerzu auf die Tischplatte und stieß unartikulierte Laute aus.

Der dänische Hotelier versicherte später glaubhaft, er habe in dem lang-gezogenen Geheule “UHHHWEEEUHHHHWEEE“ den traditionellen Lockruf schwedischer Elfenforscher erkannt. Das hat sie nun davon. Hätte sie mal besser vorher Herrn Beöthys Buch gelesen. Sie wissen schon, dieses Dings da: “Heirate niemals einen Uwe!“

Udo? Ach was.
Alter Schwede.
Das ist mir jetzt aber peinlich.

wandlerinEnd1

Sonntag, 30. Januar 2011

Was haben Geldautomaten und öffentliche Toiletten gemein?

Nein, nein auf diesen Toiletten kann man noch kein Geld abheben. Und umgekehrt auch nicht, obwohl das anscheinend manche Geldabheber noch nicht wissen.

Denn wie sonst kommt es, dass auf den Eingabetasten der Geldautomaten ganze Keimkollonien von Erreger der Gattung Pseudomondas und Bazillus hausen.
Diese niedlichen ‚Tierchen‘ treiben meistens auf Sitzbrillen in öffentlichen Toiletten ihr Unwesen.

Auch der britische Mikrobiologe und Forschungsleiter einer Firma für antibakterielle Oberflächen, Richard Hastings, der dies untersuchte, war über das Ausmaß der Verkeimung der Geldautomaten überrascht.

„Es handelte sich bei den Bakterien an Geldautomaten um solche, die sich auch auf öffentlichen Toiletten finden und von denen wir wissen, dass sie Krankheiten verursachen“, sagte Hastings der britischen „Daily Mail“.

Ich sag nur „Pfui Teufel !!!
Leute wascht euch eure Drecks-Pfoten nach dem Toilettengang!!! Das ist doch wohl nicht zuviel verlangt.“

Öffentliche Toiletten betrete ich aus Angst vor Bakterien, Viren, Keime... sowieso nicht. Diese Krankheitserreger sind zwar klitzeklein, doch heimtückisch und gemein. Und gefährlicher als ein so genannter Kampfhund.

Doch aufs Geld abheben kann ich nicht verzichten. Deshalb werde ich demnächst meine Pin-Nummer nur noch mit Gummi-Handschuhe (die gibt es in modischen Farben in gelb, grün, blau und rosa) eingeben.
Auch auf die Gefahr hin, dass die Kameras in den Sparkassen mich als potentielle Bankräuberin oder was weiß ich, einstufen könnten.

Donnerstag, 23. Dezember 2010

Weihnachtswünsche

Ich wünsche dir:
Ein Huhn, das goldene Eier legt,
'nen Baum, der alle Lasten trägt,
ein Tier, das alle Sorgen frisst
und falls du auch mal traurig bist,
dich kitzeln, bis du wieder lachst
und gleich wie üblich Witze machst.

Ich wünsche dir ein tolles Jahr
mit Sahnehäubchen drauf sogar
aus Harmonie und Zweisamkeit.
Wünsch dir 'nen Reisswolf, der bereit
um Wut und Ärger zu zerfleddern.

Ich wünsch dir einen Riesenstrauch
mit Glücksblättern und dazu auch
zwölf Monate in großen Tüten
mit Liebes- und Gesundheitsblüten.

Dass auf den Tag im nächsten Jahr
du sagen wirst:"Wie wunderbar!
Das ganze Jahr war gut und rund."
Vor allen Dingen:
Bleib gesund!
(Ruth-Ursula Westerop)

Mit diesen Worten wünsche ich Euch allen ein frohes Weihnachtsfest.

Samstag, 11. Dezember 2010

Der ES bald auch in Deutschland

Nach dem dänischen Wäsche-falt-trockner habe ich in Spanien den ES, den Energiefreien-Schneebesen entdeckt.
neuheit

Naürlich habe ich ihn gleich ausprobiert:
keine-Muedigkeit-vortaeuschen

Der erste Test zeigte erste Erfolge:
ueben

Der Spruch: "Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen" geht mir nicht aus dem Sinn:
feissig

Ich bin dankbar für die Verstärkung:
verstaerkung

Der Erfolg wird geprüft: gar nicht so schlecht:
kleiner-Erfolg

Und weiter; keine Müdigkeit vortäuschen...ich muss an den Frosch denken, der ins Milchkrug fiel und strampelte bis er auf Butter stand.^^
feissig

Das Ende naht nicht mein Ende, obwohl nicht mehr viel fehlt
test

Juchu, die Mühe hat sich gelohnt, der Super-Öko-Schneebesen funktioniert wirklich, ohne Strom, nur durch ein wenig Muskelkraft.das nächste Mal werde ich ihn am Ventilator binden

Das eröffnet mir ganz neue Verdienstmöglichkeiten.
Ich werde ihn nach Deutschland importieren und das ganz große Geld machen. ES wird mir aus den Händen gerissen, da bin ich mir sicher.

Dieses ES-Wunderding werde ich als Fitness-Gerät, es trainiert den Bizept, anpreisen.
Slogan: Jeder Bizept braucht den ES.

Weil man unabhängig vom Strom ist, ist es der ultinative Haushaltsartikel für Wanderer und Camper.
Slogan: Der ES, ein Muss für jeden Camper/Wanderer/Aussteiger ect. .

Auch in der Diätbranche werde ich mit dem ES werben:
Slogan: Genießen-ohne-Reue mit dem EX ES.
Denn die Kalorieren verbraucht man vor dem Essgenuss.

Und das muss ich jetzt unbedingt tun: meine Kalorien wieder auffüllen. Mhh- lecker, dafür hat sich die Mühe gelohnt...guten Appetit:
erste-Sahne

Montag, 6. Dezember 2010

Mal ein wenig Sonne schicken

webcam

Sonnige Grüße von der Wandlerin

Samstag, 4. Dezember 2010

(K)Ein Fussball-Scherz?

Nein, dies ist kein Scherz, denn Fussballer scherzen nie.

Seit gestern steht es fest: Fifa schickt die Fussball-WM 2022 in die Wüste. ;-)

Genauer gesagt nach Katar, einen arabischen Wüstenstaat in dem es kein weltmeistertaugliches Fussballstadion gibt.
Fussball zu seinen Anfängen... mit Blechdosen und barfuss. Das hätte doch mal was. Das würde sogar mir gefallen.

Lieber Twoday-Dr. P. wären Sie so nett und würden uns beizeiten einige Insider-Tipps geben?

Montag, 29. November 2010

Boris scherzt

Nun muss ich einen Nachtrag zum vorherigen Beitrag schreiben, denn unser Boris hat einen Scherz gemacht und ich bin drauf rein gefallen.

Er sagt, dass er kein Faceliftig hat machen lassen und dass er sich seine Haare nicht färbt.
Das wäre alles ein Scherz gewesen.
Das mit den Haaren hab ich ihm sowieso nicht geglaubt. Wer will so einen Haarton tragen.

Entweder stimmt es, dass Boris mal lustig sein wollte, oder sein Schönheitschirurg wollte nicht, dass Boris für ihn Werbung macht.
Wer könnte ihm das verdenken. ;-)

Samstag, 27. November 2010

Wahre Schönheit

B.B. wer kennt die zwei Buchstaben nicht? Nein, ich meine nicht Brigit Bardot, sondern unseren Bobbele, Boris Becker! Ich nehme jetzt einfach mal frech an, dass die Zwei außer ihre Initialen kaum Gemeinsamkeiten haben.

Dann also zu Boris.
Eben las ich, dass er bei einem Interview in der Londoner „02-Arena“ gestand, dass er ein Facelifting hat machen lassen und sich die Haare färbt.Wollte er gelobt werden, wie toll/jung er ausschaut?

Ich so: ÄH?... Facelifting?... Wo?...Hä?
Ich zwinge mich sein Gesicht genauer anzusehen.
Ich gestehe, dass ich Bilder von ihm noch nie so angestarrt habe.
Ich war wirklich hin und weg und kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. Hoffentlich habe ich keine Langzeitschäden davon getragen,

Boris Becker hat sein Gesicht liften lassen und färbt seine Haare...
Boah!!! Wahnsinn!!!.

Dazu fällt mir nur ein, dass wahre Schönheit nichts einstellen kann...;-)

Sonntag, 21. November 2010

Das Internet als Medium über Leben und Tod.

Was täten Mann oder Frau ohne das Internet? Das Leben wäre grausam, denn Entscheidungen müsste man wohl möglich selber treffen. Als Altenative könnte man noch Entscheidungen auswürfeln, auspendeln oder aus dem Kaffeesatz lesen.
Oder man versucht sich in eine TV-Lebensberatungs-Sendung per Telefon einzuwählen... pro Anruf was-weiß-ich wie teuer das kommt.

Doch dank Internet braucht ein Eheaar aus Minnesota sich darüber keine Gedanken zu machen.
(Was haben wir früher ohne das Net nur gemacht?)

So also nutzte das Ehepaar Pete und Alisha Arnold die Technik und stellte eine Umfrage ins Net.
Auf ihrer birthornot.com
veröffentlichten sie Ultraschallbilder von ihrem ungeborenen Kind. Dazu sollen die Besucher abstimmen, ob das kleine Wesen leben oder abgetrieben werden soll.

Der 09.12.2010 ist der letzte Termin zur Abtreibung. Bis dahin läuft die Abstimmung und das Ehepaar will sich danach entschließen, ob das kleine Menschlein auf den Ultraschallfotos, leben darf/soll oder nicht.

Das Ehepaar (beide 30 Jahre und berufstätig) wohnt in einem Haus mit zwei Katzen.

150 000 User haben bis jetzt abgestimmt:
77 % sind für die Geburt
23 % sind für die Abtreibung.

Nun stell ich mir die Frage, was für das Kind besser wäre, leben bei solchen Eltern oder das Leben gar nicht erst zu erblicken.

Dienstag, 16. November 2010

Wahrheit oder Lüge im Internet ?

Im Internet kursiert ein Gerüch über einer Jungesellenabschiedsfeier mit dramatischen Ausgang:

Dabei sollen Gäste des Noch-Junggesellen ein Paar Gummistiefel zur Feier mitgebracht haben, die der Gastgeber unter Jubel anziehen musste.

Als der nun stiefeltragende Junggeselle im Laufe des Abends und infolge reichlichen Alkoholgenuss einschlief, spühten seine nicht minder abgefüllten Gaste die Gummistiefel mit PU-Bauschaum voll.

Am nächsten Morgen erwachte der Bräutigam nicht nur mit schwerem Kopf. Nein, auch seine Beine waren schwer und fühlten sich, wie in einem Schraubstock gepresst an. Die Stiefel konnte er nicht mehr ausziehen, weil der Bauschlamm über Nacht betonhart geworden war und seine Füße und Beine fest umschloss.

Weil seine Braut ihn nicht in Gummistiefel heiraten wollte, suchte er Hilfe im Krankenhaus.
Die Ärzte konnten ihn nur durch Unterschenkel-Amputationen von den Gummistiefeln befreien.

Ob die Hochzeit noch stattfand, konnte ich nicht in Erfahrung bringen.

Damit aber nicht genug:
Neusten Gerüchten zu folge, soll er seinen amputierten Beinen freiwillig nach gefolgt sein...

K1, das Magazin auf Kabel Eins stellte die Situation nach, also nicht genau nach mit Alk und so, sondern nur mit Gummistiefel und Pu-Bauschlamm. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass der Bauschlamm am nächsten Morgen noch nicht aushärtet sondern noch weich war.

Also handelte es sich bei dieser Internet - Jungesellenabschieds - Horror - Meldung um ein Hoax. Eine Lügengeschichte, auf der Münchhausen sicherlich neidisch wäre, auf jeden Fall hätte er seine Freude daran... und am Internet. ;-)

Donnerstag, 11. November 2010

Eine grausame Gute-Nacht-Geschichte

Mario Adorf liest eine kleine Geschichte vor. Normalerweise mag ich keine Werbung, aber diese unterstütze ich.

Danke Herr Mario Adorf.

Samstag, 30. Oktober 2010

Eine Art Reise in die Vergangenheit

Endlich ist das Datum, das ich seit März herbeisehne da.
Nein, es ist nichts Dramatisches, kein Geburtstag, ich heirate nicht und bekomm keinen Nachwuchs. Urlaub und Lohnerhöhung stehen auch nicht an. Weder Erbonkel noch Erbtante in Sicht.

Und doch freue ich mich auf Morgen, genauer gesagt auf die Nacht zum Sonntag, denn sie ist die einzige Nacht (plus den dazugehörigen Tag) in diesem Jahr, die 25 Stunden hat. :-)

Das heißt, dass ich ganze 60 (in Worte: sechzig) Minuten länger schlafen oder so kann. Und wenn ich dann aufstehe, ist es außerdem noch heller, als es letzte Woche zur gleichen Zeit war. :-)

Ich finde das ganze „wer hat an der Uhr gedreht - Procedere“ bescheuert, denn die Stunde Energie, die ich im Sommer abends sparen soll, verbrauche ich ja wohl morgens.
An meinen biologischen Uhr-Umstellungs-Problemen im Frühjahr mag ich gar nicht denken...

Und meine armen Haustiere brauchen gute zwei Wochen, bis ihre ratlosen Blicke in den 'eine-Stunde-länger-leeren-Futtertopf' nachlassen.

Auf meine leicht ironische Bemerkung, die ich von Rütter übernommen habe: „...wie gesagt, der Hund stammt vom Wolf ab und dem läuft immer um Punkt sechs das Häschen vor der Nase ...^^“ ernte ich nur tödliche Blicke.

Das einzig Gute an der ganzen Zeitverschiebung ist die 25 Stunden-Nacht.
Nur leider hat auch das Gute seine Tücken, denn nun stehe ich vor folgender schweren Entscheidung:

Stelle ich meine Uhr abends bevor ich ins Bett gehe,
oder erst morgens nach dem Erwachen zurück?

Vorteil zur Abend-Zeit-Zurückstellung: Ich wache zur gewohnten Zeit auf, und mein erster morgendlicher Blick zum Wecker sagt mir, dass es erst eine Stunde früher ist. :-)

Vorteil zur Morgen-Zeit-Zurückstellung: Ich wache zur gewohnten Uhrzeit auf und lasse dann den Zeiger der Uhr rückwärts kreisen. :-))))
Dann lehne mich ins Kissen zurück um die zusätzliche Stunde ausgiebig zu genießen.

Ich glaube, dass ich mich für die zweite Möglichkeit entscheiden werde. :-)
Hmm... Das ist dann wohl so eine Art Reise in die Vergangenheit. ;-)


wandlerinEnd

Benutzung auf eigene Gefahr

avatwoday4

Meggy vermisst

meggy seit August 2010 im Raume Rheinland-Pfalz. Nachricht an wandlerin(ät)freenet.de oder hier im Blog

Suche

 

Menü

Alles und Nichts
Bilderalben:

twoday.net

Das bist du

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Komme gelegentlich hier...
Komme gelegentlich hier vorbei, aber warte seit langem...
deprifrei-leben - 2015/09/19 22:23
John
Excellently written writeup, doubts all bloggers offered...
Smithf401 (Gast) - 2015/05/23 07:52
Made my day
Hahahah - mit dieser Diät wirst du definitv Erfolg...
Danie (Gast) - 2014/09/13 17:28
John
I'm hunting for web sites that contain fantastic recommendations...
Smithc7 (Gast) - 2014/04/23 06:46
Hallo Jan
willkommen auf meinem Blog, obwohl dein Besuch ja nicht...
wandlerin - 2014/01/29 00:29

Status quo

Online seit 3196 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2016/07/23 10:56

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Site Meter Locations of visitors to this page

Ich glaube das muss sein

Haftungsausschluss: Dies ist mein privater Blog. Für Inhalte anderer Blogs, die hier verlinkt sind, hafte ich nicht, da ich keinen Einfluss darauf habe. Sollten sich darin rassistische oder kriminelle Inhalte befinden, bitte ich um Benachrichtigung, damit ich den Link entfernen kann.Blogname: Wandlerin Klammeraffe twoday Fliegenschiss de

(K)Ein Fussball-Scherz
2010
Abnehmen durch OP
Allergie gegen Todesspritze
Äpfelchen Neuheit
Arbeiter töten Chef
Ärgere mich doch
Artenschutz für Männer
Arveno Skeptiker
Audi Manager gefeuert
Auto fährt mit Kaffee
Bild für Dich
Bischof zum Thema Missbrauch
BMI und gutes oder böses Fett
Boltenhagen-Ostsee
Boris Becker und wahre Schönheit
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren