Mädchen entführt-DNA Test

Montag, 20. Juli 2009

Und was werden wir dann wohl tun?

Eigentlich wollte ich nicht über dieses Verbrechen schreiben.
Aber ich bin so wütend, das kann man sich nicht vorstellen.
Ich muss es mir einfach von der Seele schreiben.

Da schlief also ein kleines Mädchen in ihrem Bett, in ihrem Kinderzimmer, in ihrem Haus. Fühlte sich geborgen und beschützt. Vielleicht träumte sie davon eine Prinzessin zu sein oder vom nächsten Tag voller Sonne. Vom Schwimmbad und ihren Freundinnen. Oder von ihrem Schmusetier, das in ihren Armen schlief.

Und sagen wir es doch ganz deutlich: Dazu hat sie jedes Recht dieser Welt, das kleine Mädchen! Sich sicher zu fühlen im Haus ihrer Eltern, in einem friedlichen Dorf irgendwo auf dem Land.

Denn welcher Mensch hätte vor diesem Tag ernsthaft behaupten wollen, ein Sexualverbrecher würde mal eben so in das Haus einbrechen, das kleine Mädchen aus dem Kinderbett zerren und verschleppen? In einen nahen Weinberg, wo er das Kind vergewaltigt, quält und misshandelt? Und anschließend seelenruhig zurück ins Kinderzimmer bringt? Weil ihn keinerlei Ängste plagen. Jedenfalls nicht vor unserem Rechtssystem.

Nein. Ganz ersichtlich rechnet dieser Unmensch nicht mit einer Strafe. Und wenn doch muss die bis jetzt so gering ausgefallen sein, egal wie scheußlich das Verbrechen auch war, dass ihn nunmehr keinerlei Skrupel mehr plagen. Er will etwas tun und er tut es. Denn schließlich kann ihm keiner was. Er plant kalt und akribisch. Und lügt anschließend eher gelangweilt und verächtlich.

Das gibt es nicht?
Aber sicher gibt es das. Oder wie sollen wir das verstehen: „Er wollte nur stehlen. Und da ist ihm, statt Bargeld, eben das Kind in die Hände gefallen.“ Wieso sucht er im Kinderzimmer nach Bargeld?
Das – ja, genau diesen Schwachsinn - ließ er sofort verbreiten, als die Polizei ihn mit einer DNA-Analyse überführte. Man könnte auch sagen, er hatte die Ausrede schon parat.

Und was hatten die Eltern?
Hat irgendwer zu denen gesagt: „Passt bloß auf! Ein vermutlich vorbestrafter Sexual-Verbrecher der kleine Kinder vergewaltigt lebt jetzt direkt unter euch?“
Nein.
Denn der Schutz des Vorbestraften geht vor den Schutz unserer Kinder. Das wissen wir schon lange. Aber so deutlich haben wir es selten gespürt.

Erklärt irgendeine Behörde irgendwas?
Entschuldigt sich jemand bei den Eltern?
Die vermutlich nie wieder in Frieden schlafen können?
Bei dem Kind, das schwer verletzt ist und womöglich lebenslang mit den Folgen zu kämpfen hat?

Nein, nein und Nein.

Dafür hoffen alle, die es besser wissen müssten, dass wir auch diesen Fall ganz schnell vergessen. So wie immer bisher. Eines Tages verlangen sie vielleicht zu viel von uns.

Und was werden wir dann wohl tun?

wandlerinEnd

Benutzung auf eigene Gefahr

avatwoday4

Meggy vermisst

meggy seit August 2010 im Raume Rheinland-Pfalz. Nachricht an wandlerin(ät)freenet.de oder hier im Blog

Suche

 

Menü

Alles und Nichts
Bilderalben:

twoday.net

Das bist du

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Komme gelegentlich hier...
Komme gelegentlich hier vorbei, aber warte seit langem...
deprifrei-leben - 2015/09/19 22:23
John
Excellently written writeup, doubts all bloggers offered...
Smithf401 (Gast) - 2015/05/23 07:52
Made my day
Hahahah - mit dieser Diät wirst du definitv Erfolg...
Danie (Gast) - 2014/09/13 17:28
John
I'm hunting for web sites that contain fantastic recommendations...
Smithc7 (Gast) - 2014/04/23 06:46
Hallo Jan
willkommen auf meinem Blog, obwohl dein Besuch ja nicht...
wandlerin - 2014/01/29 00:29

Status quo

Online seit 3040 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2016/07/23 10:56

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB


Site Meter Locations of visitors to this page

Ich glaube das muss sein

Haftungsausschluss: Dies ist mein privater Blog. Für Inhalte anderer Blogs, die hier verlinkt sind, hafte ich nicht, da ich keinen Einfluss darauf habe. Sollten sich darin rassistische oder kriminelle Inhalte befinden, bitte ich um Benachrichtigung, damit ich den Link entfernen kann.Blogname: Wandlerin Klammeraffe twoday Fliegenschiss de

(K)Ein Fussball-Scherz
2010
Abnehmen durch OP
Allergie gegen Todesspritze
Äpfelchen Neuheit
Arbeiter töten Chef
Ärgere mich doch
Artenschutz für Männer
Arveno Skeptiker
Audi Manager gefeuert
Auto fährt mit Kaffee
Bild für Dich
Bischof zum Thema Missbrauch
BMI und gutes oder böses Fett
Boltenhagen-Ostsee
Boris Becker und wahre Schönheit
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren