Strichcode-Gefahr

Montag, 30. November 2009

Die Strichcodegefahr

Ich will euch ja nicht langweilen und wieder über die alte oder neue oder selbe Grippe reden, nee das ist Schnee von gestern. Heute geht es um etwas Wichtigeres. Weil es so alltäglich ist, jeder ihn kennt und hat, ist jeder davon betroffen. Ja auch du, ob du es glaubst oder nicht. Es geht um den barcode oder besser, schließlich leben wir in Deutschland, um dem Strichcode.
Auf jeder Verpackung ist er, egal ob du Käse, Wasser, Schuhcreme, Bretter, Werkzeug oder Leberwurst einkaufst. Überall macht er sich breit und oft auch lang. Manche Discounter haben auf jeder Seite der Verpackung einen Strichcode, damit das Produkt an den Kassen nur schnell drüber gezogen werden muss.

"Ja und?", werdet ihr jetzt fragen. "Was soll damit sein?" Ich werde es euch erzählen: Ihr wisst ja, wie ich die Forscher liebe, die Leute, die kleine Ratten oder größeres wie Hund und Hasen quälen, natürlich immer zum Wohle der Menschheit.
Also diese.. ähm, genauer gesagt einer davon, und zwar der amerikanische Forscher P.A. Lindenmann und einige andere Ingenieure und Mediziner (Letzteres sind sehr wichtig um die Welt vor nicht vorhandenen Pandemien zu retten...ach Impfschwamm drüber.) haben jetzt auf alle Fälle Phänomenales herausgefunden.

Der besagte Strichcode hat eine negative Ausstrahlung, das ist sehr schlimm, denn in größerer Dosierung hat er eine energetisch toxische, also energiefluss-störende Wirkung auf den menschlichen Organismus.

Das kann sich ja jeder vorstellen, der nur einmal in seinen Kühlschrank guckt, direkt wird es einem doch anders. Je nach Veranlagung bekommt der eine Heißhunger-Attacken, einem Anderen wird es kotzübel oder bekommt sonstige Gelüste, die ihn dann fast umbringen. Das ist kein Scherz, die Sache ist sehr, sehr ernst.

Wie kommt es zu der Gefährlichkeit des Codes?
Durch bewegendes Licht, z.b. Sonnenstrahlen die durch ein Fenster auf und abgehen (hä??) können die Strichcode-Strahlung aktiviert werden. Oder fluoreszierende Neonlichter, z.B. jetzt in der Weihnachtszeit, aktivieren den Strichcode besonders stark.
Wie der Code allerdings auf Energiesparleuchten reagiert, wurde nicht erwähnt.

Aber äußerst gefährlich sind die Laserscanning-Kassen, dabei werden bio-energetische Gifte freigesetzt.
Die Kassiererinnen müssten eigentlich eine 100 %ige Gefahrenzulage bekommen und Strahlenschutzanzüge mit Gesichtsmasken tragen.

Sogar die Lichtzellen von Lebensmittel sind von den Schwingungen des Codes durchsetzt.
Ürgg, denke ich, dann kauf ich nur noch Lebensmittel ohne Strichcode. Weit gefehlt! Denn so schlau war der Strichcode schon lange und lagerte sich selbst in den Transportmittel ab, um dann die strichcodefreien Produkte oder Verpackungen zu befallen. Wie heimtückisch!

Aber zum Glück kommen hier meine geliebten Forscher ins Spiel. Sie forschten dass ihre Hirne qualmten, statt der Katzen, und wollten uns nicht im Strich..ähm Stich lassen. Und so entwickelte ChiProduction für dieses Problem den Code-Ex-Entstörstift als Frequenzbremse.

Ich bin ja so froh, endlich wurde etwas gegen diese Gefahr erfunden.
Ich hatte mir schon bei der Nasa son Anzug bestellen wollen. Wäre ganz schön teuer gekommen, da lob ich mir doch den Code-Ex für 26,00 Euro.

Er neutralisiert die energetisch negativen Strahlenwerte auf allen! Ebenen und macht sie biologisch „kompatibel“(?), verträglich und befreit sogar die Lichtzellen von den zusätzlichen Belastungen. Das muss ich jetzt nicht verstehen, Hauptsache er neutralisiert was auch immer.

Zur Info: der Code-Ex besteht aus zwei Komponenten: einem handelsüblichen Staedler-Marker,(kennt wohl jeder) und dem energetisch informierten Chip. Dieser Chip ermöglicht die Strichcode-Entstörung, aber bitte nicht in den Laden anwenden bevor man durch die Kasse ist.

Angewendet wird er, indem man bei neu gekauften Produkten den Strichcode mit den Code-Ex einfach durchstreicht und schon werden die im sogenannten Photonenbereich die Produkte durchdringende negativen Strichcode-Frequenzmuster neutralisiert.^^

Es ist zu empfehlen jeden Strichcode zu Hause (auf Bücher, Zeitschriften, Flaschen, ect.) über einen Zeitraum von mehreren Tagen verteilt, mittels Code-Ex zu neutralisieren.

Sensible Personen und besonders Kinder könnten sonst auf eine plötzliche Frequenzveränderung (Schwingungserhöhung durch Abwehrentlastung) mit Unwohlsein reagieren.

Ein Hoch auf die Forscher, die so "uneigennützig" Unnützes erfinden.

wandlerinEnd

Benutzung auf eigene Gefahr

avatwoday4

Meggy vermisst

meggy seit August 2010 im Raume Rheinland-Pfalz. Nachricht an wandlerin(ät)freenet.de oder hier im Blog

Suche

 

Menü

Alles und Nichts
Bilderalben:

twoday.net

Das bist du

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Komme gelegentlich hier...
Komme gelegentlich hier vorbei, aber warte seit langem...
deprifrei-leben - 2015/09/19 22:23
John
Excellently written writeup, doubts all bloggers offered...
Smithf401 (Gast) - 2015/05/23 07:52
Made my day
Hahahah - mit dieser Diät wirst du definitv Erfolg...
Danie (Gast) - 2014/09/13 17:28
John
I'm hunting for web sites that contain fantastic recommendations...
Smithc7 (Gast) - 2014/04/23 06:46
Hallo Jan
willkommen auf meinem Blog, obwohl dein Besuch ja nicht...
wandlerin - 2014/01/29 00:29

Status quo

Online seit 3127 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2016/07/23 10:56

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB


Site Meter Locations of visitors to this page

Ich glaube das muss sein

Haftungsausschluss: Dies ist mein privater Blog. Für Inhalte anderer Blogs, die hier verlinkt sind, hafte ich nicht, da ich keinen Einfluss darauf habe. Sollten sich darin rassistische oder kriminelle Inhalte befinden, bitte ich um Benachrichtigung, damit ich den Link entfernen kann.Blogname: Wandlerin Klammeraffe twoday Fliegenschiss de

(K)Ein Fussball-Scherz
2010
Abnehmen durch OP
Allergie gegen Todesspritze
Äpfelchen Neuheit
Arbeiter töten Chef
Ärgere mich doch
Artenschutz für Männer
Arveno Skeptiker
Audi Manager gefeuert
Auto fährt mit Kaffee
Bild für Dich
Bischof zum Thema Missbrauch
BMI und gutes oder böses Fett
Boltenhagen-Ostsee
Boris Becker und wahre Schönheit
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren